Informationen zum Coronavirus

Liebe Angehörige und Besucher unserer besonderen Wohnformen (Wohnstätten),

aufgrund der bisweilen angespannten Pandemiesituation, haben wir folgende Anordnungen der Bundesregierung in unseren besonderen Wohnformen einzuhalten, über die wir Sie hiermit informieren:

  • Bei Betreten der Einrichtung haben Sie vor Ort einen Screeningbogen wahrheitsgemäß auszufüllen und einem/einer Betreuer*in der Einrichtung vorzulegen.
  • Ein Zutritt zur Einrichtung ist nur möglich,
    - mit einem tagesaktuellen, negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Std.), oder mit
    - einem negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Std.)

Dies gilt unabhängig davon, ob Sie geimpft (inkl. „Booster“) oder genesen sind. 
Bitte halten Sie einen entsprechenden schriftlichen/digitalen Nachweis sowie Ihren Personalausweis zur Vorlage bereit.

Wir bieten Ihnen jederzeit eine Testung mittels Antigen-Schnelltest direkt vor Ort an. Dafür melden Sie sich bitte  vorab telefonisch in der jeweiligen Einrichtung an. Eine Testbescheinigung wird nicht ausgestellt. 

  • Die Anzahl der Besucher*innen ergibt sich aus §6 der Coronaschutzverordnung, in der jeweils aktuell gültigen Fassung. Bei Unsicherheit fragen Sie gerne vorab telefonisch nach!
Sie, als Besucher*innen und Bewohner*innen, tragen die Verantwortung für die Einhaltung des Infektionsschutzgesetzes während des Besuchszeitraums. Daher bitten wir Sie eindringlich darum, sich jederzeit an die allgemein bekannten Hygienevorschriften zu halten.
Informationen zum Coronavirus